STEP Zertifikat

Die Stiftung STEP engagiert sich für bessere Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen in den Produktionsgebieten von handgefertigten Teppichen, insbesondere der Knüpferinnen und Knüpfer. Sie bekämpft missbräuchliche Kinderarbeit und setzt sich für die Förderung ökologisch verträglicher Teppichherstellungsverfahren ein.

 

Die Stiftung STEP wurde am 26. Oktober 1995 von den Entwicklungsorganisationen Brot für alle, Caritas, Erklärung von Bern, Fastenopfer und Swissaid sowie von der Schweizerischen Interessengemeinschaft Sauberer Orientteppichhandel (IGOT) gegründet.

 

Die Stiftung STEP vergibt das Fairtrade-Label “STEP”. Mit der Zertifizierung wird sichergestellt, dass sich die Unternehmen beim Einkauf ihrer Teppiche an folgende Kriterien halten:

 

-  Respektierung gerechter Arbeitsbedingungen

-  faire Preise, die gerechte Löhne erlauben

-  Bekämpfung missbräuchlicher Kinderarbeit

-  Förderung umweltverträglicher Produktionsverfahren

-  Zulassung unabhängiger Kontrollen vor Ort

Top